Deprecated: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; plgContentJw_sigpro has a deprecated constructor in /kunden/177668_63628/rp-hosting/53/55/plugins/content/jw_sigpro/jw_sigpro.php on line 19
Das Orchester wurde im September 1980 gegründet und der Verein als Jugendblasorchester Wiesbaden-Naurod 1980 e.V. eingetragen. Urvater und begründer des Orchesters ist Wilfried Bangert.  Die Aufgaben des Vereins sind die Förderung der Musik und der Kultur sowie die Jugendarbeit. Auf Grund dieser Aufgaben wurde dem Verein die Gemeinnützigkeit anerkannt.

Das Orchester bestand in den ersten 10 Jahren aus bis zu 50 jugendlichen Musikern, Mädchen und Jungen im Alter von 11 bis 25 Jahren, die alle in einer musikalischen Ausbildung standen. Das Orchester traf sich mindestens einmal wöchentlich zu einer zweistündigen Probe. Das Repertoire reichte schon bald von Klassischer Musik über Folklore bis hin zu modernen und swingenden Rhythmen im Big-Band-Sound und umfasst auch Werke mit sehr hohen Anforderungsstufen. Das Orchester hatte jährlich über 20 Auftritte zu bestreiten, dabei wenige in eigener Regie.

Anfang der 90er Jahre wurde es ruhiger. Eine Strukturänderung zeichnete sich ab und im Laufe der folgenden Jahre zeigte es sich, dass das Jugendorchester aus Mangel an Jugendlichen in der ursprünglichen Form nicht mehr aufrecht zu erhalten war. 1995 wurde die Altersbegrenzung geöffnet, es entstand ein Orchester, in dem Jung und Alt zusammen musizieren können. Die gemischte Altersstruktur des Orchesters bedingt, dass wir nicht mehr als Jugendblasorchester auftreten. Seit 1994 präsentieren wir uns bei Auftritten als "Bläsersyndikat". Im Jahr 2003 wurde der Verein endgültig in "BläserSyndikat Wiesbaden-Naurod 1980 e.V." umbenannt.

Heute besteht das Orchester weitgehend aus Musikern die dem Verein schon lange die Treue halten. Der Gründer des Orchester hat die musikalische Leitung Ende 2005 seinem Sohn Frank Bangert übergeben. Wilfried Bangert steht dem Orchester immernoch als Dirigent und auch als Musiker unterstützend zur Seite.